Die Russisch-Tibetische Honigzupfmassage

wellnes ambiente

Honig, das süße Werk tausender fleißiger Bienen, ist ein oftmals unterschätztes Geschenk der Natur. Sowohl die alte traditionelle russisch-ukrainische als auch die tibetische und chinesische Volksheilkunde weiß schon seit langem von den Wunderwirkungen der Honigzupfmassagen.

Wohlig warmer Naturhonig wird langsam auf die Haut geträufelt, um dann mit den Handflächen saugend und pumpend tief in die Hautschichten des Rückens eingearbeitet zu werden.

Dabei helfen die natürlichen Inhaltsstoffe des Honigs und seine milde antibakterielle Wirkung, alte Gift- und Schlackestoffe aus dem Gewebe heraus zu befördern. Der Energiefluss wird wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Die Honigzupfmassage trägt zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit, des Allgemeinbefindens und zur positiven Stimulierung des Immunsystems bei. Sie eignet sich besonders bei Beschwerden wie Verspannungen, Migräne, Schlafstörungen, Erkältungen oder Cellulitis.

HonigzupfmassageBesonders in der Fastenzeit ist sie sehr gut geeignet, um “Altes loszulassen”. Über die Haut, dem größten Organ des Menschen.

Lassen Sie sich überraschen und fühlen Sie, wie sich Ihre durch Alltagseinflüsse strapazierte Haut in eine samtweiche “Babyhaut” verwandelt.

facebook 2 icon © Karin Hase Mobile- und Arbeitsplatzmassagen Dresden | 0172 - 4023783 xing 2 icon